Meine Bücher

Der 10. Roman von 2017 war der Jubiläums-Roman

 

 

 

 

Die sieben Jahreszeiten der Musik

 

Der zehnte Roman von Manfred Schloßer ist auch gleichzeitig eine Jubiläums-Ausgabe, da seine 10. Veröffentlichung seit 2007.

In seinem neuen Roman ‚Die sieben Jahreszeiten der Musik’ kommt sein literarisches

Alterego Danny Kowalski wieder groß raus. Autor Manfred Schloßer führt im 10. Teil der

Danny-Kowalski-Reihe humorvoll durch ein musikalisches Kaleidoskop voller prickelnder

Erotik und Abenteuerlust. Eine ganze Generation wird bedient, und der Zeitgeist der 60er,

70er und 80er Jahre wird wieder erweckt. Dabei werden die besonderen Gefühle bei be-

sonderen Momenten im Leben beleuchtet, wie der erste Kuss, die erste Liebe oder der

erste Sex...

... und was dabei für eine Musik im Hintergrund lief.

Aber ‘die sieben Jahreszeiten der Musik’...!? „Ja, genau,“ fragt sich der geneigte Leser und die amüsierte Leserin: „Was denn, mehr als vier, sogar gleich sieben Jahreszeiten? Ist denn schon Klima-Wandel...!?“ Das wird euch Danny Kowalski alles genau erklären, wenn er mit euch gemeinsam diese sieben Jahreszeiten der Musik erleben und nacherleben wird. Denn natürlich gibt es nach wie vor nur die vier klassischen Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Aber er wird euch noch weiter durch die 5. Jahreszeit des Karnevals schunkeln und augenzwinkernd durch die Fußball-Saison und die Reisezeit führen.

 

 

Der neue 10. Roman von Manfred Schloßer ‘Die sieben Jahreszeiten der Musik’ aus dem Jahr 2017 ist unter der ISBN-Nr. 978-3-7460-5129-1 veröffentlicht worden, hat 224 Seiten, ist mit 28 Fotos verschönt und kostet 8,99 €

 

 

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _

 

 

 

Der Autor Manfred Schloßer freut sich über seinen 10. Roman, denn das ist ja gleichzeitig auch der JUBILÄUM-Roman

 

_ _ _ _ _ _ _ _ _ 

 

 

Inhaltsverzeichnis

 

Prolog

Inhaltsverzeichnis

Personenverzeichnis

Sieben Jahreszeiten

Wir lagen vor Madagaskar

 

I. Frühlings-Liebe

Erste engere Berührungen mit Mädchen bis zum ersten Kuss

Erstes Petting, erste Liebe, erster Sex

Das Leben meint es gut mit Dänen

Mit Tina, aber ohne Marina, da war das Leben schön...

Eine Liebe im Mai

Ich liebte ein Mädchen

Die Kunst des Entliebens

Hochzeitsglocken

 

II. Sommer-Festivals

Sommerhits damals und heute

Woodstock & Isle Of Wight Festival

Unter Fallschirmjägern

Viel Rauch um Nichts

Knebworth-Festival und Bob Marley

Rockpalastnächte im WDR III-TV

Söppel im Zirkuszelt

 

III. Herbst ist Erntezeit

Es kommt, wie es kommt

Mandarinen-Träume eines Sturmreiters

Southern Rock Maracatu und Vogelfrei

Dannys Punk- und New Wave-Zeit

Jonglieren ist Rhythmus

Halloween in New Orleans

 

IV. Winter-Sonnenwende

Keine Milch für die Affen im Jahr 2525

Die BEAT-Festivals in Recklinghausen

A million miles away

Wintersonnenwend-Feier

Twist in einer halben Minute

Millennium-Party

Shakira, Shakira

 

V. Karneval, die 5. Jahreszeit

Karnevals-Lieder einst und jetzt

Bankie Banx

Der Wixer von Wallenstein

‚Bruttosozialprodukt’ von Geier Sturzflug

Karneval in der Karibik

 

VI. Fußball-Saison

You’ll never walk alone

Un' Estate Italiana

La Copa de la Vida

Força

Waka waka

Gänsehaut bei den Nationalhymnen

 

VII. Reisezeit

'Magic Bus' auf Schwedisch

Auf Tramptour durch Irland, Wales & England

Montezuma’s Rache in 4 Erdteilen

California Dreaming

Havana Moon

Sex in der Wüste

On the Road again mit Harry

 

Ausklang

Discographie

Danke für alles

 

 

_ _ _ _ _ _ _ _

 

 

Erste Feedbacks zum Musikroman:

 

 

Eine neue Leserin aus Nordhorn scheint aber sowas von begeistert:

„Also mal ehrlich, Manfred Schloßer - ich als bekennende ‘Leseratte’ sollte eigentlich wissen, dass ich mit Deinem Buch mit dem Vorsatz ‘nur ein paar Seiten lesen’ ins Bett gehen kann......Ich: Buch weglegen, Licht aus.... 5 Minuten später: verdorie, wie geht's weiter - Licht wieder an und weiterlesen............. Ergebnis: Nacht vorbei, Buch durchgelesen, kein Schlaf und den Kommentar meines Teamleiters angesichts meiner merkbaren Übermüdung erspar ich Dir! Aber wirklich: Das war es wert!

 

Ein neuer Leser aus Herdecke: „Manfred Schloßer, Dein neuer Roman liest sich sehr fließend... Inzwischen habe ich Dein Buch ‘durchgelesen’... Chapeau.“

 

Ein Stamm-Leser aus dem Wendland: „Hab gestern mal gleich 40 oder so Seiten gelesen, heut Morgen bin ich aus Neugierde ins ‘Wintersonnenwende’-Kapitel vorgesprungen. Viele bekannte Geschichten im Buch, einiges Neues (zb dein New Orleans-Abend am Tanzbrunnen Köln). Bin gespannt, wie es weiter geht!

 

Ein neuer Leser aus Lüdenscheid: „Ich habe Ihn gelesen und für gut empfunden...

 

Ein neuer E-Book-Leser aus Fallingbostel: „Hab zwar gestern nur 30 Seiten geschafft, aber ich schließe mich dem Mann aus Lüdenscheid vorbehaltlos an. Heute abend geht's weiter! Ein Nachteil bei meinem E-Book-Download: kein Autogramm. Aber die Entwicklung bleibt ja nicht stehen. Mal gucken, was geht. Im Moment bin ich jedenfalls mit dem Buch auch ohne Autogramm sehr zufrieden!

 

Ein neuer Leser aus Bochum: „Dein Musik-Roman hat mir sehr gefallen. Ich mag diese Form der Erzählung. Ich glaube, du kannst dir ganz genüsslich den nächsten Espresso machen und fröhlich die Gedanken schweifen lassen. Ein prima Buch, das Spaß macht.

 

Ein neuer Leser aus Erkelenz: „Hallo Manfred, ich wollte dir nur kurz mitteilen, dass ich deinen Roman mit Vergnügen gelesen habe. Dabei habe ich auch immer mal wieder Musiktitel aufgelegt oder auf You Tube angesehen, die dich in deinem Leben und mich in meinem Leben ebenso begleitet haben.

 

Ein neuer Leser aus Plettenberg: „Manfred... und danke nochmal für dein Buch..! Es ist ganz toll geworden und ich habe schon die ersten Seiten verschlungen - suuper.“

 

Ein fränkischer Stammleser aus dem Exil in Leer: “...das Buch habe ich verdammt leider schon fast durch, leider war Nils Young für sein Kapitel zu spät...aber man kann ja nicht alles haben, aber in dem Werk hast du dich übertroffen an Humor und Einfühlungsvermögen. Und da kannst du lesen und lachen, und zurück erinnern, jawoll! Das Buch ist voll Liebe und noch mehr Mucke, so echt Rock änd Roll! I love this book. Glückwunsch lieber Manfred...

 

Eine Stammleserin aus Iserlohn: „Den Roman habe ich gerade gelesen und für gut befunden. Heitere und besinnliche Erlebnisse, gespickt mit Mukke aus den 60 ern bis heute.

 

 

 

 

Hallo Freunde
Hallo Freunde
Spätzünder, Spaßvögel & Sportskanonen
Spätzünder, Spaßvögel & Sportskanonen
Manfred und sein zweiter Roman von 2009
Manfred und sein zweiter Roman von 2009
Straßnroibas
Straßnroibas
der stolze Autor präsentiert im Oktober 2007 sein  erstes veröffentlichtes Buch
der stolze Autor präsentiert im Oktober 2007 sein erstes veröffentlichtes Buch
... da isser, mein 3. Roman ist ein Krimi
... da isser, mein 3. Roman ist ein Krimi
Keine Leiche, keine Kohle...
Keine Leiche, keine Kohle...
Der 3. Teil der Danny Kowalski-Trilogie (2011): ein echter Ruhrgebiets-Krimi
Der 3. Teil der Danny Kowalski-Trilogie (2011): ein echter Ruhrgebiets-Krimi
Der Junge, der eine Katze wurde...
Der Junge, der eine Katze wurde...
Die Freude über seinen 4. Roman
Die Freude über seinen 4. Roman
Leidenschaft im Briefkuvert
Leidenschaft im Briefkuvert
der lachende Autor mit seinem 5. Roman
der lachende Autor mit seinem 5. Roman
Zeitmaschine - STOPP!
Zeitmaschine - STOPP!
Manfred Schloßer mit seinem 6. Roman
Manfred Schloßer mit seinem 6. Roman
Das Geheimnis um YOG'TZE
Das Geheimnis um YOG'TZE
Der Autor mit seinem 7. Roman, 'Das Geheimnis um YOG'TZE
Der Autor mit seinem 7. Roman, 'Das Geheimnis um YOG'TZE
Wer andren eine Feder schenkt
Wer andren eine Feder schenkt
der Autor mit seinen letzten 5 Romanen
der Autor mit seinen letzten 5 Romanen
der 9. Roman 'Das Ekel von Horstel'
der 9. Roman 'Das Ekel von Horstel'
Autor präsentiert stolz seinen neuen Krimi aus seiner bunten Literatur-Palette
Autor präsentiert stolz seinen neuen Krimi aus seiner bunten Literatur-Palette
Die sieben Jahreszeiten der Musik
Die sieben Jahreszeiten der Musik
Autor schöpft aus dem Vollen
Autor schöpft aus dem Vollen